Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

Lelou & Marlis

b_250_188_16777215_00_images_tiervermittlung_erfolgsgeschichten_0091.-Lelou-und-Marlis-9Erfolgsgeschichte.JPGHallo liebe Tierfreunde & sehr geehrte Frau Hischer*,

ich möchte, nachdem Lelou (im Tierheim hieß sie Teeny) einige Zeit bei mir untergekommen ist, ein paar meiner ersten Eindrücke von dieser kleinen zierlichen Katzendame schildern.

Sie hat die erste Zeit in einem separaten Zimmer verbracht. Die Tage hat sie genutzt, um sich ein wenig an die neue Umgebung zu gewöhnen und mich beziehungsweise meine Stimme kennenzulernen. Oft habe ich mich mit ihr unterhalten und ihr gut zugeredet.

Marlis, die Katze, die schon zuvor da war, muss sich erst mal an den Geruch gewöhnen und braucht noch etwas Akzeptanz für die neue Situation. Allzu gerne hat Marlis das ganze Haus für sich und streunt durch die Gegend. Lelou ist scheu, schüchtern und etwas ängstlich. Schnell konnte ich sie jedoch mit ein paar Leckerlis näher an mich locken und mittlerweile habe ich sie fürs Spielen gewinnen können. Die Neugier hatte sie von Anfang an. Mittlerweile nehmen auch die Streitigkeiten zwischen den beiden Damen ab und ich brauche nur noch selten dazwischenzugehen. Marlis ist die Tage auch mehr draußen im Garten als im Haus und Lelou kann sich in Ruhe im Haus anfangen zu Hause zu fühlen.

Ein paar Fotos konnte ich machen und ich habe es sogar geschafft ein Foto zu schießen, wo ich Marlis auf dem Sofa über den Nacken streichle. Sie ist mittlerweile fast ganz zutraulich. Lediglich wenn ich mit der Hand direkt auf sie zugehe, bekommt sie Angst und es kann passieren, dass sie faucht und die Krallen nach mir streckt. Wenn sie mir den Rücken zukehrt und an mir längs schlängelt (dazu muss ich meistens in die Hocke gehen), darf ich sie über den Rücken streicheln.

Als ich kürzlich mit Lelou gespielt habe, hat sie das erste Mal kräftig angefangen zu schnurren, was mich sehr gefreut hat. Beide Katzen machen mich sehr glücklich und ich freue mich, dass sie Teil meines Alltags geworden sind.

Liebe Grüße,
Martin K.

*Frau Hischer ist Leiterin des Katzenhauses.

b_300_225_16777215_00_images_tiervermittlung_erfolgsgeschichten_0091.-Lelou-und-Marlis-8Erfolgsgeschichte.JPGb_169_225_16777215_00_images_tiervermittlung_erfolgsgeschichten_0091.-Lelou-und-Marlis-3Erfolgsgeschichte.JPGb_300_226_16777215_00_images_tiervermittlung_erfolgsgeschichten_0091.-Lelou-und-Marlis-5Erfolgsgeschichte.JPGb_300_225_16777215_00_images_tiervermittlung_erfolgsgeschichten_0091.-Lelou-und-Marlis-7Erfolgsgeschichte.JPG