Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

Jugend- und Aktionsgruppe HTV

Wir lieben alle Tiere und wollen uns für sie einsetzen. Unsere Jugend- und Aktionsgruppe stellt daher für Tiere so einiges auf die Beine: kritische Auseinandersetzung mit Tierschutzthemen jeglicher Art, Aktionen rund ums Tierheim, Info-Auftritte in der Öffentlichkeit sowie die Organisation und Teilnahme an Demonstrationen und Mahnwachen. Wir probieren gerne Neues aus, zum Beispiel beim veganen Kochen oder einer Pflanzenmilchverkostung im Tierheim.

Wir freuen uns immer, wenn wir neue Tierschützer/innen ab 15 Jahren kennenlernen, die Lust haben, unsere Gruppe zu verstärken. Wer neugierig auf uns geworden ist, ist herzlich eingeladen, zu einem unserer nächsten Treffen zu kommen. Diese finden nach Absprache per E-Mail etwa ein bis zwei Mal im Monat statt. Wir treffen uns in der Regel sonntags von 11 bis 13 Uhr im Tierschutz-Jugendhaus oder im großen Saal des Tierheims. Wenn Ihr dabei sein möchtet, wendet euch gerne per E-Mail an Katharine Krause, ehrenamtliche Leiterin der Gruppe: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der HTV sagt NEIN zu Pelz und veranstaltete eine Anti-Pelz-Modenschau

Anti-Pelz-Modenschau auf dem Hamburger Rathausmarkt.Anti-Pelz-Modenschau auf dem Hamburger Rathausmarkt.8. Februar 2016

Am vergangenen Samstag nahm sich die Jugend- und Aktionsgruppe des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV) in Kooperation mit der Aktionsgruppe Hamburg von Animals United wieder einmal die aktuelle Mode zum Anlass, um ein Zeichen gegen Pelz zu setzen.

Weiterlesen

Aufruf zur Unterstützung der zweiten großen Anti-Pelz-Aktion

"Wer Pelz trägt, trägt den Tod!""Wer Pelz trägt, trägt den Tod!"6. Februar 2016, 12 bis 16 Uhr

Die Jugend- und Aktionsgruppe des Hamburger Tierschutzvereins setzt sich erneut stark GEGEN PELZ ein und veranstaltet mit der Tierrechtsorganisation AnimalsUnited eine Anti-Pelz-Modenschau auf dem Rathausmarkt. Sie wollen damit auf die Qual der für die Eitelkeit getöteten Tiere aufmerksam machen. Denn leider reißt der Trend um Pelzkragen und Pelzbommel nicht ab.
Jeder, der Lust hat, aktiv zu helfen (Flyer verteilen, "modeln", Leute informieren etc.), ist herzlich eingeladen, sich bei der Jugend- und Aktionsgruppe zu melden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützer und Unterstützerinnen jeden Alters!

Hier gibt es einen Rückblick auf die Aktion im Oktober 2015.
 

Anti-Pelz-Modenschau auf dem Rathausmarkt

Der Tod steht ihnen gar nicht gut.Der Tod steht ihnen gar nicht gut.2. November 2015

Am vergangenen Samstag war es so weit: Die Jugend- und Aktionsgruppe des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e. V. veranstaltete in Kooperation mit AnimalsUnited eine aufmerksamkeitserregende Modenschau. Motto: Wer Pelz trägt, trägt den Tod.

Weiterlesen

Pelz – todschick?!

Ein Gang durch die Hamburger Shoppingmeile zeigt: Jacken ohne Pelzbesatz sind schwer zu finden. Foto: J. StocklöwEin Gang durch die Hamburger Shoppingmeile zeigt: Jacken ohne Pelzbesatz sind schwer zu finden. Foto: J. Stocklöw14. Oktober 2015

Mit Beginn der kalten Jahreszeit sieht man sie wieder überall: Pelze. Während viele Käufer einen klassischen Pelzmantel ablehnen, finden sie die Verzierungen an Kragen, Mützen und als Bommeln akzeptabel – es gilt sogar als schickes Accessoire. Die Jugendgruppe des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e. V. klärt über die damit verbundene Tierqual auf und demonstriert auf dem Rathausmarkt. Mehr...

HTV-Jugendgruppe begrüßt gerettete Hunde aus Rumänien und kocht vegan

Vorstandsmitglied Katharine Krause berichtet über das Rumänienprojekt.Vorstandsmitglied Katharine Krause berichtet über das Rumänienprojekt.29. September 2015

Die Jugendgruppe des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV) fand sich am vergangenen Samstag für ein ganz besonderes Treffen zusammen: Die zuvor angekommenen rumänischen Neuankömmlinge wurden begrüßt, veganes Chili gekocht und weitere Aktionen besprochen.

Weiterlesen

NEIN zum Ponykarussell auf dem Hamburger Dom!

Katharine Krause und Jessica Stocklöw protestieren gegen das Ponykarussell auf dem Dom.Katharine Krause und Jessica Stocklöw protestieren gegen das Ponykarussell auf dem Dom.24. August 2015

Der vergangene Sonntag bot den Besuchern des Hamburger Doms auch an seinem letzten Tag dieses Sommers die grausame „Attraktion“ Ponykarussell an. Die beiden Leiterinnen der Jugendgruppe des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV) Katharine Krause und Jessica Stocklöw machten sich ein Bild der Situation und protestierten vor Ort.

Weiterlesen

Tiere sind deine Freunde und du willst was für sie tun? Dann werde Mitglied der HTV-Jugendgruppe!

HTV-Vorstandsmitglied und Jugendgruppenleiterin Katharine Krause (links) freut sich auf neue Mitglieder.HTV-Vorstandsmitglied und Jugendgruppenleiterin Katharine Krause (links) freut sich auf neue Mitglieder.22. Juli 2015

Du bist zwischen 15 und 25 Jahren alt und liebst Tiere? Nicht nur Hund, Katze, Maus, sondern auch Nutz-, Pelz- und Versuchstiere liegen dir am Herzen? Du suchst endlich eine Plattform, um dich über Tierschutzthemen austauschen zu können. Aber du willst nicht nur reden, sondern auch was tun?

Weiterlesen

Tiere sind deine Freunde und du willst was für sie tun? Dann werde Mitglied der HTV-Jugendgruppe!

Unsere 2. Vorsitzende und Leiterin der HTV-Jugend- und Aktionsgruppe Katharine Krause (links) freut sich über neue Mitglieder.Unsere 2. Vorsitzende und Leiterin der HTV-Jugend- und Aktionsgruppe Katharine Krause (links) freut sich über neue Mitglieder.10. Mai 2016

Du bist mindestens 15 Jahre alt und liebst Tiere? Nicht nur Hund, Katze, Maus, sondern auch Nutz-, Pelz- und Versuchstiere liegen dir am Herzen? Du suchst endlich eine Plattform, um dich über Tierschutzthemen austauschen zu können? Aber du willst nicht nur reden, sondern auch was tun?

Weiterlesen